Ich bin Antonia Wille, Jahrgang 1986, freie Journalistin, Autorin, Bloggerin und Digitalexpertin.

Nach einem redaktionellen Volontariat beim Oberbayerischen Volksblatt in Rosenheim mit Stationen bei Radio, tz und Münchner Merkur sowie der Akademie der bayerischen Presse ging es für das Magisterstudium in Theater- und Filmwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Italianistik  nach München. 2015 schloss ich das Studium erfolgreich mit meiner Magisterarbeit zum Thema „Identität – Theatralität – Mode“ ab.

Heute arbeite ich freiberuflich als Journalistin.

Zu meinen Auftraggeber*innen gehören unter anderem Münchner Tageszeitungen wie tz und Münchner Merkur, Onlinemedien wie Vogue.de, Sense of Home, Refinery29.de, Lead Digital und Werben & Verkaufen.

Seit 2008 blogge ich in der deutschen Blogosphäre und gehöre zu den Mitbegründerinnen der Modebloggerszene in Deutschland.
2013 gründete ich nach fünf Jahren Solo-Bloggens gemeinsam mit Amelie Kahl und Milena Heißerer das Blogazine amazedmag.de, das heute zu den einflussreichsten Blog-Magazin-Formaten für junge Frauen in Deutschland zählt.

Außerdem arbeite ich als Dozentin für Social Media & Digitales und berate Unternehmen im Bereich Branding, Influencer Marketing sowie Social Media.

Im April 2020 ist mein erstes Buch „Angstphase“ erschienen.

Fotocredit: Stefanie Müller für PIPER